BlueworksLive LogoModellieren Sie Ihre Prozesse bereits in BlueworksLive oder haben dies demnächst vor? Dann möchten Sie sicher ein Tracking auf den aktuellen Projektfortschritt oder die anstehenden Tasks und Termine haben!

Dazu können natürlich schwergewichtige Projektmanagement (PM) Tools wie Microsoft Project, Basecamp oder JIRA – um nur einige zu nennen – verwendet werden. Dies hat aber den Nachteil, dass Sie an zwei Stellen pflegen müssen. Einfacher wäre es doch dies gleich am Artefakt zu tun. Dafür kann man in BlueworksLive einen Kniff anwenden und die Automatisierungsfunktion benutzen. Allen Skeptikern vorneweg: ja, dies ist nur für einfaches PM mit überschaubaren Inhalten sinnvoll. Bei größeren Projekten mit vielen Beteiligten lohnt sich sicherlich der Einsatz eines separaten Projektmanagement-Tools. Aber auch hier kann es einen gewissen Charme haben, die Welten zu verbinden und einen schnelleren Überblick zu haben.

Wie wird’s nun gemacht?!

Schritt 1): Erstellen einer neuen Process App mit Namen „Project Management“ als „Simple Workflow“. Als Variante kann der Prozess auch als „Checkliste“ implementiert werden.

Step O  Step 1

Schritt 2): Konfigurieren der „Process App”, hinzufügen von Tasks, festlegen der Reihenfolge und Zuordnung der Verantwortlichkeit (wenn schon bekannt). Anschließende einfach „teilen“. Und schon steht der Prozess allen Beteiligten zur Verfügung.

Step 2

Schritt 3): Starten des „Project Management“ Prozesses. Dabei können die Task-Beschreibungen angepasst werden. Es können auch Tasks hinzugefügt und gelöscht werden, Verantwortlichkeiten und Meilensteine, bzw. Termine werden definiert. Einzig die Reihenfolge kann nicht mehr geändert werden.
Step 3

 

Schritt 4): Durch Klick auf den Prozessen, kann der aktuelle Status des Prozesses, Details und Kommentare jederzeit eingesehen werden.

Step 4

Schritt 5): Zur Laufzeit kann die Verantwortlichkeit von Tasks verändert werden und es können weitere Tasks hinzugefügt werden.

Step 5

Schwups – ist ein kleines “PM-Tooling” fertig und Sie können den Projekt-Fortschritt tracken, die Artefakte direkt im gleichen Tool bearbeiten, es gibt einen dezidierten „Approval Step“ und das alles in der Cloud …

In BlueworksLive gibt es alle bekannten Social Media Collaboration Features, wie Following von „Work Items“, Chat, Email Benachrichtigung, Kommentierung, Dateianhänge, einen Activity Stream und eine Taskliste. Einer späteren Integration der modellierten (dokumentierten) Prozesse in eine Prozess Engine steht im Übrigen nichts im Wege, da ein Export in BMPN 2.0 möglich ist. Eine direkte Integration in den IBM Business Process Manager zur Ausführung und Automatisierung der Prozesse ist ebenfalls vorgesehen.

Haben Sie Fragen oder Interesse an weitergehenden Informationen? Wollen Sie eine Live-Demo sehen oder benötigen Sie einen kleinen Workshop (BPMN, BlueworksLive, Prozess Analyse)? Haben Sie Fragen zur Lizenzierung oder möglichen Paketen?

Als IBM Business Partner können wir Ihnen speziell zugeschnittene Angebote unterbreiten. Eine E-Mail an info@logicline.de oder ein Anruf unter Tel 07031 61177-0 genügen!