Industrie 4.0 lessons learned – 4 Tipps, um erfolgreich zu sein

//Industrie 4.0 lessons learned – 4 Tipps, um erfolgreich zu sein

Das “Industrial Internet” ist zu einem gängigen Begriff geworden, jeder spricht darüber. Unternehmen wissen, dass sie sich damit auseinandersetzen müssen und vielleicht hat auch Ihr Chef gesagt, dass Sie sich darum kümmern sollten.

Mein Eindruck ist, welcher auf meinen Erfahrungen mit vielen Managern von Industrieunternehmen basiert: die Mehrheit ist verwirrt oder skeptisch.

logiclines Kerngeschäft besteht darin, eng mit mittelständischen und großen Unternehmen zusammenzuarbeiten und ihnen dabei zu helfen, wirklichen Mehrwert mit der digitalen Transformation zu schaffen. Damit das gelingen konnte, mussten wir unsere Fähigkeiten weiterentwickeln und die Herausforderungen verstehen lernen.

Und jetzt möchten wir einiges von unseren Lessons Learned mit Ihnen teilen:

1. Seien Sie auf die Unsicherheit vorbereitet

Wenn Industrieunternehmen mit der digitalen Transformation beginnen möchten, ist der schwerste Teil für die meisten, wie sie der Unsicherheit begegnen sollen. Einen herkömmlichen Business Plan zu entwickeln, wird den wenigsten Unternehmen helfen, erfolgreich zu sein.

Die digitale Ära lebt von Visionen und Geschwindigkeit. Wir reduzieren das Risiko der Unsicherheit mit unserem „5 Schritte“ Ansatz. Aber das wichtigste dabei ist, dass wir die Vision bewahren und schnell sind, Lösungen in kurzen Abständen abliefern, messen und anpassen und dann zum nächsten Schritt gehen. Die heutige Welt ist dynamisch und so sollte auch Ihr Unternehmen sein.

2. Brechen Sie die Regeln

Alle Unternehmen, für die wir gearbeitet haben, haben ihre mehr oder weniger strikten Workflows, Prozesse, Abteilungen etc. Wenn wir mit diesem Thema beginnen, stelle ich an unsere Kunden zwei Fragen: warum gibt es diese Strukturen? Und welchen (Mehr-) Wert schaffen diese Strukturen?

Die Antworten sind in der Regel: Risiko zu reduzieren und Punkte mit relativ wenig Wertbeitrag. Einfachheit und Zusammenarbeit sind wichtige Resultate der digitalen Transformation. Um das zu erreichen, müssen sich Manager von alten Strukturen und Regeln abwenden.

3. Der Fokus ist kein Dashboard

Wir haben zahlreiche Kunden, die sämtliche Maschinen in Cloud Plattformen registrieren und „Tonnen“ an Daten generieren und diese auf hübschen Dashboards darstellen, aber dadurch keinen Mehrwert schaffen. Natürlich sind Daten wichtig. Aber das wichtigste ist, Werte daraus zu extrahieren.

Wir beginnen mit folgenden Fragen:

Welches Bedürfnis gibt es und welches Problem wollen wir lösen? Dann überlegen wir: welche Technologien und Daten werden uns helfen, das zu erreichen?

4. Ausführung, Ausführung, Ausführung

Bauen Sie einen Prototypen und führen Sie einen Testlauf durch. Setzen Sie dazu auf Partner, die Ihnen helfen, Mehrwert dadurch zu schaffen. Zweitens sollten die Personen involviert sein, die durch diese Initiative betroffen sein werden. Das stellt sicher, dass die richtige Lösung und die relevanten Features entwickelt werden. Unsere Erfahrung hat uns gezeigt, dass die folgenden drei Prototypen-Ansätze die nützlichsten für unsere Kunden waren:

  1. Bedarfsgerechter Prototyp für spezifische Kundenbedürfnisse und Business Modelle.
  2. Ein Von-der-Stange-Modell, was Mehrwert für Industrieunternehmen schafft, mit geringer kundenspezifischer Anpassung.
  3. Ein Prototyp, der in einer bestimmten Umgebung ohne kundenspezifische Anpassung läuft.

Sind Sie auch an der digitalen Transformation interessiert?
Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns, mit Ihnen darüber zu reden und unser Wissen mit Ihnen zu teilen.

Ihr Kontakt zu mehr Digitalität
By | 2018-04-07T13:10:29+00:00 28. März 2018|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Guilherme Viana is a mechatronic engineer graduated in one of the best universities in Brazil. During his career he was involved in many projects, playing strategic roles and ensuring execution. Guilherme joined GE to drive innovation within the company and to the customers. He was one of the responsible for introducing Salesforce at GE accelerating the mindset change in sales strategy and knowledge management. He also developed the strategy for GE's firsts industrial internet projects in Latin America driving consistent growth. After working as a consultant in different markets Guilherme joined logicline as Business Developer in the growing Internet of Things solution space and as a consultant to expand even more our capabilities to drive our customer's digital business

Leave A Comment