SPS 2018 – Smart und digital nicht nur in der Produktion

By |2018-12-09T01:36:33+00:009. December 2018|Internet of Things, Veranstaltungen|0 Comments

Gut 65.000 Besucher wurden von der SPS 2018 Ende November in Nürnberg angelockt und konnten praktisch in allen Hallen die Fortschritte der Digitalisierung in der Produktion und die Trends in der Automatisierung erleben.

Lenze beispielsweise macht Automation intuitiv, mit durchgängigen Engineering Tools und mit smarten Lösungen aus Hardware, Software und auch Brainware. Die Messe-Highlights von Lenze finden Sie unter http://www.lenze.com/de-de/sps2018/.

Lenze.Digital

Erstmals auf der SPS 2018 ist Lenze.Digital mit Lenze, encoway und logicline und so mit allen Digitalkompetenzen gebündelt aufgetreten. Unsere Botschaft ist: Wir unterstützen Maschinenbauer, Automatisierungsanbieter und Anwender über den kompletten Produktlebenszyklus von Komponenten, Maschinen und Anlagen. Von Engineering und Produktentwicklung über Vertrieb, Vermarktung, Produktion und Einsatz bis zum Service.

Bisherige Produkte werden digital erweitert, Services werden mit dem Kunden als Anwender und im Mittelpunkt neu gedacht. Wir reden nicht nur über Ihre IoT-Produkte, sondern über End-to-End Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse. Dabei sind wir Ihr Wegbereiter und gestalten Digitalisierung für unsere Kunden von ganz vorne mit. Nicht nur die Technik, auch die Geschäftsmodelle.

Lösungen

“Ach, Lenze ist nicht nur intuitive Automatisierung, sondern kann auch digital!” – das war für einige Lenze-Kunden noch neu. Vielen Interessierten haben wir in Halle 6 konkrete Lösungen aufgezeigt:

  • Darunter das Asset Management von Lenze, für einen besseren Überblick über Ihre Anlagenstruktur.
  • Oder unser modulares Baukastensystem “assets 360”, was viele digitale Best Practices kombiniert und einfach nutzbar macht. Damit entwickeln Sie Apps rund um Ihre Industrieanlagen, um deren Daten in Mehrwertdienste umzuwandeln.
  • Und einen Angebotskonfigurator, mit dem Sie mit einer Baukastenstrategie trotz einer hohen Variantenvielfalt passgenau kalkulierte Angebote schnell erstellen können.

Wer das online erleben will – hier finden Sie den virtuellen Messestand von Lenze.Digital:

Digitalisierung ist eine Reise

All diese Projekte und Ergebnisse haben uns auch gelehrt: Digitalisierung ist eine Reise – und diese erfordert eine langfristige Zielsetzung, eine grobe Roadmap und eine Weiterentwicklung der Unternehmenskultur. Hin zu: offener, kundenorientierter, partizipativer und vernetzter.

Die dazu notwendigen Skills, Erfahrungen und Lösungsbausteine finden Sie bei uns: We drive your digital business!

Unsere Erfahrungen aus IoT- und Digitalisierungsprojekten möchten wir mit Ihnen teilen! Lassen Sie uns Ihre Herausforderungen wissen und wir diskutieren gemeinsam Lösungskonzepte: Telefon +49 7031 61177-0 oder E-Mail info@logicline.de.

Gerne schicken wir Ihnen Informationen zum Lenze Asset Management, zu dem Baukastensystem assets360 oder zum Angebotskonfigurator zu.

Mehr zu Connected Products …

About the Author:

Edgar Schüber
Edgar Schüber ist Geschäftsführer der logicline GmbH und leidenschaftlicher Unternehmer. Er liebt schlanke und agile Ansätze und treibt so Innovation und Digitalisierung im Mittelstand voran. Er ist bereits seit 1994 als Gründer, Geschäftsführer, Vorstand und Coach in verschiedenen IT-Unternehmen tätig.