Whitepaper

Geschäftsmodelle für Industrie 4.0

Befürchten Sie als Maschinenhersteller, dass der Markt durch neue Technologien und disruptive Wettbewerber auf den Kopf gestellt werden könnte? Die Zuversicht, dass in fünf bis zehn Jahren noch immer alles nach dem gleichen Muster abläuft, ist verflogen, und man kann mit Sicherheit sagen, dass kein Unternehmer oder Schlüsselinnovator auch nur den geringsten Eindruck erwecken will, dass er etwas vermisst oder verpasst hat.

Es wird nicht einfach sein, und ein neues revolutionäres Geschäftsmodell wird nicht vom Himmel fallen; es muss sorgfältig entwickelt und getestet werden. Um die Frage nach dem potenziell erfolgreichen Geschäftsmodell zu beantworten, ist es sinnvoll, die Werte oder zugrunde liegenden Bewertungsmodelle der Kunden oder Endverbraucher von Maschinen (also produzierende Unternehmen) genau zu klären.

Die Generierung von Erlösen aus dem Produktvertrieb steht im Mittelpunkt des vorherrschenden Geschäftsmodells im Maschinen- und Anlagenbau. Der Produktverkauf wird häufig durch margenstarke Servicebündel ergänzt, und es gibt auch leistungsorientierte Geschäftsmodelle, die eher Betreibermodellen ähneln. Vereinfacht gesagt: Bislang reichte es aus, in regelmäßigen Abständen eine bessere und schnellere Maschine zu bauen.

Doch das Erreichen von Kennzahlen, die der Kunde für den Kauf einer Maschine/Anlage als entscheidend erachtet, wird in Zukunft sehr stark durch hochdigitale Merkmale geprägt sein.

Dies stellt eine große Herausforderung dar: Aufgrund des größeren Zusammenhangs ist im Kernwissensgebiet der Maschinenhersteller, die stark von komplexen IT-Systemen abhängig sind, oft nicht mehr klar, für welche Eigenschaften der Maschine und ihrer Software der Kunde die Funktionalität (Mehrwert) schätzt und wie viel er bereit ist zu zahlen – die Basis für jedes Geschäftsmodell.

Was neue Geschäftsmodelle für Industrie 4.0 bedeuten

Im Whitepaper (Englisch) erfahren Sie:

  • Ist Disruption real oder nur ein Schlagwort?
  • Was ist ein neues Geschäftsmodell im Maschinenbau wert?
  • Die Unterschiede zwischen Optimierung und Innovation im Unternehmen
  • Wie „Lean & Agile“ Innovation unterstützen
  • Wie Sie systematisch zu einem neuen Geschäftsmodell für Industrie 4.0 kommen

Lesen Sie in diesem Lenze Whitepaper, was neue Geschäftsmodelle für Industrie 4.0 bedeuten und wie Sie damit umgehen.