Cloud Computing im Maschinenbau – wovon kleine und mittelständische Unternehmen profitieren

By |2018-09-26T12:29:03+00:0024. September 2018|Cloud & SaaS, Internet of Things|0 Comments

Was ist Cloud Computing?

Cloud Computing beschreibt ein IT-Konzept, nach dem Ressourcen wie Rechenleistung, Speicher, Applikationen und Daten je nach Bedarf über das Internet in Echtzeit bereitgestellt, verwaltet und abgerechnet werden.

Im Prinzip handelt es sich bei Cloud Computing um die Industrialisierung der IT, im Gegensatz zu der individuellen, „handwerklich“ geschaffenen Unternehmens-IT. Dadurch können praktisch beliebig viele Ressourcen für beliebig viele Nutzer mit Kostenvorteilen zur Verfügung gestellt werden. Damit eröffnet sich auch für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) der Zugang zu Rechenpower und Datenauswertungsressourcen in einem Umfang, der früher nur Konzernen zur Verfügung stand. Hier ist Big Data das Stichwort.

Hierfür gibt es verschiedene Betreibermodelle für Unternehmen: Betreibermodelle

Kunden können in Abhängigkeit ihrer Anforderungen an Kosten, Sicherheit und Flexibilität aus den drei maßgeblichen Cloud-Betreibermodellen Public Cloud, Private Cloud und Hybrid Cloud wählen.

Hier finden Sie alles zum Thema Cloud Computing!

Wenn Sie mehr über die Bereitstellung der Dienste und deren Bezahlmodelle erfahren wollen, dann klicken Sie hier und erhalten Sie noch heute unser kostenloses Whitepaper Cloud Computing im Maschinenbau.

Hier geht’s zum Whitepaper

About the Author: