HACKATHON Stuttgart2018-08-27T15:27:40+00:00

.

Was ist der HACKATHON Stuttgart?

Ein Hackathon ist ein Marathon für Hacker bzw. technikbegeisterte Teilnehmer. Die Grundidee dabei ist: innovative Idee haben, Team finden, Konzept brainstormen, loslegen – und nach 42 Stunden ein vorzeigbares Ergebnis präsentieren und dauerhaft Nachschub an Essen und Getränken (bevorzugt koffeinhaltig). Heraus kommen dann Prototypen, die in einer Präsentation am Ende vorgestellt werden. Zu Beginn werden Ideen gesammelt, worauf dann die besten herausgefiltert werden und sich darum herum Teams bilden.

Die initiale Idee und Umsetzung gab es bereits 2012, damals von unserer Tochterfirma softSCIENCE. Seither fand der Hackathon jedes Jahr mit wechselnden Themen statt.

In 2015 haben wir uns für die Themen IoT, Mobile, Cloud entschieden.  So z.B. Produkte oder Maschinen mit Hilfe von Anwendungen – entwickelt über Cloud-Plattformen wie Salesforce oder Heroku – mit dem Internet zu verknüpfen, oder Anwendungen für Unternehmen zu entwickeln, die sie bei der Digitalisierung unterstützen und diese vereinfachen. Diese Themen haben aktuell und unserer Einschätzung nach auch die nächsten Jahre hohe Relevanz, bei Firmen wie bei Entwicklern. Die einen müssen sich im Rahmen der Digitalisierung damit beschäftigen, die anderen dürfen oder wollen hier neue Skills aufbauen und Technologie ausprobieren.

Die Themen, die Organisation, Neuigkeiten und alles Wissenwerte für die Teilnehmer findet sich auf der eigenen Website des Hackathon

HACKATHON Website

Seit 2012 in Stuttgart

Projekte 2017

Die Ergebnisse der Teams vom Hackathon 2017 werden derzeit aufbereitet, die 2016 finden sich auf der Website vom Hackathon wieder. Ein kurzes Video gibt einen Eindruck über die 3 Tage im Römerkastell Stuttgart. Und weiteres auf Twitter und Facebook! Wir freuen uns über Follower und Likes.

HACKATHON Website
Der erste Hackathon in den Räumen von softSCIENCE, mit ca. 25 Teilnehmern. Schwerpunkt war Game Development.
Der zweite Hackathon, nun mit Unterstützung von MFG und bwcon und im Literaturhaus. Ca 30 Teilnehmer haben v.a. Mobile Apps entwickelt und konnten am 3. Tag beeindruckende Resultate vorweisen.
Die dritte Auflage des Hackathon wieder mit Unterstützung von MFG und bwcon. Thema war hier Open Data und Culture. Ca. 35 Teilnehmer haben Ideen zur Nutzung von offenen Datenbanken im Web realisiert. Die Plattformen wurden teils von Wikimedia und Eurpeana vorgestellt.

Die nunmehr vierte Auflage, komplett organisiert von logicline, die auch als Veranstalter auftritt. Durch wichtige Sponsoren wie BOSCH, car2go und auch Leitz konnten wir über 55 Entwickler im Startup Campus Stuttgart zusammen bringen. Das Thema waren Ideen rund um das Internet der Dinge, die Vernetzung mit Cloud und Mobile als Technologien. Sehr gutes Feedback von Teilnehmern und Firmen!

In der nunmehr fünften Auflage, komplett organisiert von logicline, die auch als Veranstalter auftritt. Wichtige Sponsoren wie BOSCH, car2go, Leitz und neu auch Kärcher unterstützen den HACKATHON, bei dem wir in diesem Jahr 100 Entwickler im Römerkastell in Stuttgart zusammen gebracht haben. Die Themen bleiben Ideen rund um das Internet der Dinge, die Vernetzung mit Cloud und Mobile, ergänzt um Mobility und Industrie 4.0 als Technologien.

In der nunmehr sechsten Auflage organisiert vom Team logicline, wieder im Römerkastell. Sponsoren wie BOSCH, car2go und Kärcher bleiben dem HACKATHON treu, weitere kamen dazu: Lenze, DB, NTTdata. In diesem Jahr haben wir 150 Entwickler in Stuttgart zusammen gebracht! Die Themen bleiben Ideen rund um das Internet der Dinge, die Vernetzung mit Cloud und Mobile, diesmal ergänzt um Smart City und Industrie 4.0. Und zum ersten mal waren Schulklassen dabei.

In der nunmehr siebten Auflage organisiert vom Team logicline, wieder im Römerkastell. Sponsoren wie BOSCH, car2go, Kärcher und Lenze bleiben dem HACKATHON treu, neue kommen dazu: ADAMOS und Stuttgart Financial. In diesem Jahr rechnen wir mit 200 EntwicklerInnen! Die Themen bleiben Ideen rund um das Internet der Dinge, die Vernetzung mit Cloud und Mobile, Industrie 4.0. Und neu dabei: ein FinTech Track, zusammen mit Stuttgart Financial.

Wir diskutieren und beraten zu Abwandlungen des Hackathons, z.B. als firmeninterne Veranstaltung oder nur für Firmen-Teams. Interesse?

Möchten Sie dabei sein?

Gemeinsam mit den Sponsoren möchten wir das Format HACKATHON Stuttgart und die Themen auch die nächsten Jahre weiter entwickeln und ausbauen. In 2018 startet zusätzlich der HACKATHON Bremen.

Das Feedback ermuntert uns, Elemente des HACKATHON und auch das Sponsoring mit Plattformen in unser „D-Lab“ aufzunehmen. D-Lab steht für „Digital & distributed Lab“ –  unser offener Ansatz in der Lenze Gruppe um Innovationen zu treiben und an Konzepten für die Digitalisierung in der Industrie zu arbeiten.

Sie möchten wissen, warum wir als logicline das machen? Lesen Sie → hier.

Die Sponsoringpakete für 2018 können Sie per E-Mail anfordern. Wir freuen uns über Visionary, Patron und Supporter Sponsoren!

Sponsor werden
Interesse als Sponsor oder am HACKATHON for Companies?

Möchten Sie beim HACKATHON Stuttgart 2018 dabei sein?

Wir sind offen für Ihre Anregungen und interessiert an weiteren Sponsoren, Unterstützern, Partnern, die die Idee des HACKATHON Stuttgart weiter bringen möchten!

Interesse als Sponsor oder am HACKATHON for Companies?